Linie 51: 10-Minuten-Takt auch für Würselen!

    Autor: GRÜNE Fraktion im Rat der Stadt Würselen

    Die Linie 51 ist für viele Würselener extrem wichtig. Dies gilt besonders für Schülerinnen und Schüler sowie für Berufstätige. Deswegen können wir nicht akzeptieren, dass die Stadt Aachen - ohne sich mit der Stadt Würselen abzustimmen - die Taktung der Linie 51 zum Nachteil der Würselener geändert hat.

    Beitrag vom: 14.05.2020

     

    Ab Juni tritt die Änderung in Kraft: Die Linie 51 wird dann montags bis freitags zwischen 13 Uhr und 19 Uhr auf Aachener Stadtgebiet 6 mal pro Stunde (10-Minuten-Takt) fahren, während mit dem AVV auf Würselener Stadtgebiet nur 4 Fahrten je Stunde vereinbart sind. Dieses führt auf Würselener Stadtgebiet ab Juni 2020 somit zu einem 10/20-Minuten-"Holpertakt", der nicht nur die klaren Vorgaben des Nahverkehrsplans (NVP), sondern auch den gesunden Menschenverstand ad absurdum führt. Und dass ein derart unabgestimmtes Vorgehen des AVV mit den betroffenen Nordkommunen keine Werbung für den ÖPNV darstellt, steht außer Frage.

    Wir haben daher beantragt, dass die Verwaltung alle notwendigen Schritte unternimmt, damit der ab Juni 2020 in Aachen für die Linie 51 gültige und aus unserer Sicht für Würselen notwendige 10-Minuten-Takt zum nächsten Fahrplanwechsel im Dezember 2020 auch für das Würselener Stadtgebiet übernommen wird.


    Zurück zu Aktuelles