>

Inklusion in Würselen voranbringen

Autor: Vorstand von Bündnis 90 - Die Grünen - Würselen

Grüne und CDU werden aktiv für mehr Inklusion in Würselen.

Beitrag vom: 07.09.2021

 

Im Jahr 2008 trat die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Kraft, die die Bundesrepublik Deutschland ebenfalls unterzeichnet hat. Auf diese Weise soll die Benachteiligung von Menschen mit Behinderung aufgehoben und ihnen die vollständige Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht werden.

Das Ziel: eine inklusive Gesellschaft.

Grüne und CDU sind sich einig, in diesem Bereich muss in Würselen sehr viel mehr getan werden als bisher! Deshalb haben sich zum Thema langjährig Aktive beider Parteien, gemeinsam mit den Vertreter*innen der für Inklusion zuständigen Stellen der Stadt Würselen, Selbstvertreter*innen und externen Expert*innen zusammengesetzt. Die zur Verfügung gestellten Mittel für Inklusion wurden schon in diesem Jahr deutlich erhöht. Uns ist es wichtig, für dieses Thema zu sensibilisieren. Doch die einfache Erhöhung der Mittel reicht uns bei weitem nicht aus. Menschen mit Behinderung müssen die Möglichkeit erhalten, sich aktiv in Prozesse einmischen zu können und diese mitzugestalten. Um dies umzusetzen, ist die Schaffung einer adäquate Beteiligungsplattform das nächste Projekt unserer Gruppe. Wir halten Euch auf dem Laufenden!